Zwergrauhaarteckel von den Argoatjägern FCI, züchten aus Leidenschaft

Unsere Hunde sollen vor allem eins sein: glücklich!

In meinem Leben gab es seit meiner Kindheit immer Dackel, seit 2012 sind sie hausgemacht.


Meine erste Dackeldame, Imme vom Jägerzwerg zog am 1. Januar 1976 zu mir, ich habe damals beschlossen, dass ich Dackel züchten würde. Imme ist hierüber als Nummer 3 mit ihren Geschwistern zu sehen, sie war ein kleiner kurz gebliebener Kaninchenrauhaarteckel).


Als durch einen Schicksalsschlag meine erfolgreiche berufliche Karriere ein jähes Ende fand, wurde aus einem Kindheitstraum Realität und die Hunde sind seitdem meine Begleiter und meine Motivation, weiter zu kämpfen.


Mit Hunden, deren Verhalten und deren Training befasse ich mich seit 1976. Mein Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass die kleinen ausgesprochen freundliche, gut sozialisierte Kobolde werden. Die Eltern sollen aus gesunden Linien stammen und ein sehr freundliches Wesen haben. Ausserdem bemühe ich mich, Dackelbesitzer und Interessenten zu Themen wie korrekter Ernährung, Pflege, Erziehung sowie Verhalten zu informieren. Natürlich bilde ich mich kontinuierlich weiter. 


Ich legte erfolgreich Prüfungen über folgende Themen ab:


- Andrologie und Zuchtziele

- Gynäkologie und Bedeckung

- Schwangerschaft und Geburt

- Welpenaufzucht

- Stress und Angst beim Hund

- Bedeutung von Infektionskrankheiten für die Fortpflanzung des Hundes

- Züchterisch relevante Krankheiten beim Hund

- Erste Hilfe beim Hund.


Ich tausche mich mit erfahrenen Züchtern sowie Tierärzten aus und konnte im Ausland sehr interessante Erkenntnisse zur Frühprägung der Welpen erfahren. Dadurch wurde die Anwendung neurologischer Förderung bei Jungwelpen, die den zukünftigen erwachsenen Hunden mehr Ruhe und Souveränität bringt in der Argoatjäger Zucht zu einem festem Bestandteil. Die Kynologie und das Hundetraining interessieren mich seit der Kindheit und nachdem ich zweimal in Folge den Pokal mit Bestwerten bei der erschwerten Begleithundeprüfung gesamt geholt habe, legte ich die Trainerprüfung innerhalb des DTK ab. 


Da es mir aufgrund meiner gesundheitlichen Einschränkungen nur eingeschränkt möglich ist auf Ausstellungen zu gehen und auch die sonstigen Aufgaben eines Züchters immer komplexer werden, wurde im Sommer 2020 entschieden, dass aus guten Freundinnen eine Zuchtgemeinschaft wird. Als Duo teilen wir uns die Aufgaben und wünschen uns noch viele liebe, hübsche und gesunde Dackelchen, welche weiterhin in meinem Wohnzimmer und Garten gross werden.

Imme vom Jägerzwerg (3)

________________________________________________________________________

Nie mehr ohne Dackel


Wie viele Kinder habe ich mir schon früh sehnlichst einen Hund gewünscht. Leider waren meine Eltern von diesem Wunsch nicht zu überzeugen und so konnte ich als Kind meinen Traum nicht realisieren und musste lange warten bis ich dann endlich in den 80er Jahren „auf den Hund gekommen bin“. 

Zunächst trat damals ein Cocker Spaniel in mein leben und von dieser Zeit an konnte ich es immer so einrichten, dass Platz und Zeit für Hunde war.

Es dauerte dann noch bis April 2010 bis erstmals ein Dackel zu uns kam. Die kleine Hündin war noch ganz jung und es wurde dringend ein neues Heim für sie gesucht. Wir haben uns sofort um sie bemüht und unsere damals schon 13 Jahre alte Lakeland-Terrier Hündin hat die Kleine akzeptiert, damit war sie als Zweithund aufgenommen und war und ist der erste Dackel in der Familie - meine Paula.


Tja, was soll ich sagen….. Einmal Dackel immer Dackel…..


Diese Rasse hat es mir absolut angetan: der Blick, die klare und eindringliche Kommunikation, der Dickschädel und dabei sind sie schlau, anhänglich und treu. Paula ist mein kleiner schwarzer Schatten.


Im Januar 2018 kam Folie Douce von den Argoatjägern als Zweitdackel nach Düsseldorf und bereichert unser Leben.


Ich habe seither viel über Dackel gelernt. Angefangen von Ausbildung/Erziehung über Pflege und Gesundheit bis zur Geburt. Hier konnte ich durch die Teilnahme an Züchterseminaren theoretisch und praktisch durch Unterstützung bei Geburten in verschiedenen Zwingern Erfahrungen sammeln. 

Bei der Zucht kommt es neben der Theorie besonders auf Erfahrung an! Eine Zuchtgemeinschaft bietet mir also die ideale Möglichkeit.


________________________________________________________________________

Sie interessieren sich für einen Welpen und möchten eine kleinen Argoatjäger in Ihre Familie eingliedern? Schauen Sie in diese Seite


Die Zuchtgemeinschaft von den Argoatjägern  ist im Deutschen Teckelklub 1888 e.V., Verband Rheinland-Pfalz - Saarland, Gruppe Saarbrücken eingetragen. Wir züchten gemäss den Regeln des DTK, VDH und FCI.

Diese Website nutzt Cookies. Lesen Sie unsere  Datenschutzerklärung für Details.

OK