Zwergrauhaarteckel von den Argoatjägern FCI, züchten aus Leidenschaft

Dem Hund einen Verband anlegen / Blutungen stillen

Verbände sollten von Laien nur im Notfall angelegt werden, für den Weg zum Tierarzt. 


Ich kann nur jedem Hundehalter empfehlen, erste Hilfe Kurse für Hunde zu absolvieren, denn im Notfall kann die richtige Erstversorgung entscheidend sein. Diese Kurse werden oft von Tierärzten angeboten.


Falls ein Hund eine stark blutende Wunde hat, sollte diese sofort mit einem Stück sauberen Stoff abgedeckt werden. Am besten Mullverband aus der Hausapotheke aber wenn es schnell gehen soll und unterwegs geht auch eine Baumwollsocke, ein T-Shirt, ein sauberes Geschirrtuch. Bitte nie Watte oder Papiertücher nehmen, die in der Wunde kleben bleiben würden. Mit der Hand drauf drücken, so fest es geht, um die Blutung zu unterbinden, ohne dass der Hund zusätzlich leidet oder mehr Schaden angerichtet wird. Abbinden sollten Laien nicht. Verlieren Sie keine Zeit mit Versuchen, Bandagen anzulegen, wenn Sie es nicht gelernt haben. 


Ab auf den Rücksitz des Autos, den Hund in eine Kiste mit festem Boden (sauberes Handtuch einlegen) und mit der Hand weiter Druck ausüben, während eine andere Person direkt zur Tierklinik fährt, die Sie idealerweise angerufen haben und wo man Sie bereits erwartet. 


Ava von den Argoatjägern hat Kralle

Diese Website nutzt Cookies. Lesen Sie unsere  Datenschutzerklärung für Details.

OK